Abteilung Büro II

Vorne von links: OStRin Yeliz Turan, StR Markus Möginger, StRin Marina Achatz, StDin Anna Ranzinger, OStRin Sonja Andrissek. Mitte von links: StR Dominik Obermeier, StRin Maria Kammerer, StDin Elke Vicari, StR Christoph Weinmann. Hinten von links: OStR Michael Schick, OStRin Nicole Sterr, StD Roland Hilmer, OStR Stefan Donaubauer

Berufe in der Abteilung Büro II:

Die Fachgruppe Büro II umfasst die Ausbildungsberufe Bankkaufleute (BS) und Großhandelskaufleute (GK). Alle Klassen werden im Teilzeitunterricht beschult. In beiden Ausbildungsberufen wird ab dem Schuljahr 2020/21 nach einem neuen Lehrplan unterrichtet.

Der Ausbildungsberuf Bankkaufmann/Bankkauffrau wurde einer umfangreichen Neuordnung unterzogen. In den Mittelpunkt rücken neue digitale Technologien im Bankbereich, aber auch der Ausbau und die Pflege von Kundenbeziehungen. Die bisherige Prüfungsstruktur wird verändert durch die Einführung einer gestreckten Abschlussprüfung, d. h. die Zwischenprüfung entfällt und wird durch Teil 1 der Abschlussprüfung zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres ersetzt.

Die Unterrichtsorganisation wird ab Schuljahr 2020/21 an die Vorgaben der bayerischen Lehrplanrichtlinie angepasst. Die Auszubildenden der 10. Klasse besuchen die Berufsschule an 2 Tagen, in der 11. und 12. Klasse dann jeweils einen Tag die Woche. Die BS 12 im Schuljahr 2020/21 wird noch nach Wechselplan beschult.

Ebenso wurde der Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement einer umfangreichen Neuordnung unterzogen, welche der wachsenden Bedeutung von E-Business sowie Prozess- und Schnittstellenmanagement Rechnung trägt. Die bisherige Prüfungsstruktur wird ebenfalls durch die Einführung einer gestreckten Abschlussprüfung verändert.

Ein fester Bestandteil unserer Abteilung ist die dreitägige Fahrt der Bankklassen nach Frankfurt. Starkes Interesse zeigen die Ausbildungsbetriebe an den „Kniggekursen“, die mit großem Erfolg in den 11. Bankklassen angeboten wurden. Das Thema „Falschgeld“ ist für Bankkaufleute von hoher Brisanz. Herr Hecht von der Deutschen Bundesbank vermittelte diese Materie sehr anschaulich an die Schüler der Bankklassen. Über Weiterbildungsmöglichkeiten im Bankbereich informierte Herr Memmel von der Frankfurt School of Finance & Management die Bankschüler.

Weitere Aktivitäten:

Anna Ranzinger