Verwaltungsfachangestellte/r

Berufsbeschreibung

Verwaltungsfachangestellte verrichten allgemein Büro- und Verwaltungsarbeiten: Sie bearbeiten Vorgänge, führen Akten, erteilen Auskünfte, bereiten Entscheidungen vor und fertigen Bescheide. In vielen Fällen erstellen sie auf Wunsch erforderliche Bescheinigungen und Ausweise. Bei ihrer Arbeit benutzen sie häufig elektronische Datenverarbeitungsanlagen.
Zu ihren Aufgaben gehören die Mitarbeit in der Personalabteilung, wo sie beispielsweise Bezüge und Gehälter berechnen oder Reisekosten abrechnen, sowie die Mitwirkung bei der Materialbeschaffung und -verwaltung. Im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen führen Verwaltungsfachangestellte zum Beispiel Haushaltsüberwachungslisten und erstellen Zahlungsbelege.

Sechs Fachrichtungen sind möglich:

  • allgemeine innere Verwaltung des Bundes
  • allgemeine innere Verwaltung der Länder
  • Kommunalverwaltung
  • Handwerksorganisation und Industrie- und Handelskammern
  • Kirchenverwaltung in den Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland
  • Bundesverkehrsverwaltung

Die Fachrichtungen geben an, in welchen Behörden bzw. Stellen Verwaltungsfachangestellte eingesetzt sind.

Stundentafel

Jahrgangsstufe 10 11 12
Blockwochen 13 12 12
Religion 3 3 3
Deutsch 3 3 3
Sozialkunde 3 3 3
Sport 2 2 2
Englisch 3 3 3
Verwaltungsbetriebswirtschaft 8 7 7
Rechnungswesen 3 4 4
Personalwesen 4 3 3
Verwaltungshandeln 8 9 9
Textverarbeitung 2 2 2

 

Ansprechpartner

Josef Sigl, StD
Tel.: 0851 9591400