Automobilkaufmann/-frau

Berufsbeschreibung

Automobilkaufleute arbeiten im Service und im Vertrieb von neuen und gebrauchten Kraftfahrzeugen. Sie verkaufen neben Personenkraftwagen auch Nutzfahrzeuge, kümmern sich um die Ersatzteilversorgung sowie um Sonder- und Zusatzausrüstung bei Fahrzeugen.

Automobilkaufleute übernehmen auch Dienstleistungen wie die Versicherung, Finanzierung und das Leasing von Kraftfahrzeugen sowie das Bewerten von Gebrauchtwagen. Automobilkaufleute wenden ihre in der technischen Praxis erworbenen Kenntnisse an. Sie holen Warenangebote ein, prüfen Rechnungen von Lieferanten und erstellen Rechnungen für Kunden. Sie bearbeiten ebenfalls Reklamationen und wickeln Garantie- oder Kulanzaufträge ab. Sie beraten Kunden und führen Lieferanten-, Einkaufs- und Verkaufsgespräche.

Tätigkeitsfelder finden sich für Automobilkaufleute in Autohäusern, bei Kraftfahrzeugherstellern und deren Vertriebsorganisationen, bei Kfz-Importeuren, im Kraftfahrzeughandel und Kraftfahrzeuggewerbe

Stundentafel (Tagesunterricht)

Jahrgangsstufe 10 11 12
Unterrichtstage 1 2 1
Religion 1 1 1
Deutsch 1 1 1
Sozialkunde 1 1 1
Englisch 1 1 1
Allgemeine Wirtschaftslehre 2 1 --
Grundlagen der Buchführung und des Wirtschaftsrechnens 2 -- --
Berufsbezogene Projektarbeit 1 -- --
Rechnungswesen und Controlling -- 2 1
Kfz-Technik -- 1 --
Service und Auftragsabwicklung -- 5 --
Vertrieb -- 2 1
Finanzdienstleistungen -- -- 3
Summe Wochenstunden: 9 16 9

 

Anmerkung: Auszubildende mit zwei- oder zweieinhalbjährigen Ausbildungsverträgen werden gleich in die Fachstufe 11 eingeschult.

Ansprechpartner:

Roland Hilmer, OStR
Tel.: 0851 9591400