Abteilung Gesundheit

von links: LaV Ludwig Lindmeier, StD Wolfgang Damberger, LaV Bernadette Podolak, LaV Manuela Uhlschmied,OStR Fritz Wamprechtshammer, StRin Claudia Weber, OStRin Sonja Andrissek, LaV Susanne Türk

Berufe in der Abteilung Gesundheit:

Besondere Aktivitäten:

 

Die Abteilung Gesundheit besteht aus den Bereichen Gesundheit I (Medizinische Fachangestellte) und Gesundheit II (Zahnmedizinische Fachangestellte) Die Schülerzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr in etwa stabil geblieben. So verringerte sich die Zahl der MFA von 239 auf 237 Schüler und die der ZFA erhöhte sich leicht von 150 auf 156.

Beide Ausbildungsberufe sind auf drei Jahre ausgelegt. Es sind vielseitige und abwechslungsreiche Berufe für aufgeschlossene junge Menschen, die im medizinischen Bereich arbeiten wollen. Neben fachlichem Können sind vor allem auch Qualifikationen im zwischenmenschlichen Bereich gefordert. Die MFA bzw. die ZFA sind die rechte Hand des Arztes/Zahnarztes und hilfsbereite Ansprechpartnerin der Patienten.

In der modernen Arbeitswelt müssen sich Menschen zeitnah, sehr flexibel und angemessen an ständig neue Gegebenheiten anpassen. Notwendig sind in Zukunft u. a. selbständiges und verantwortungsbewusstes Handeln, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Mobilität sowie Flexibilität. Unterschiedliche Aufgabenstellungen und Situationen müssen selbstständig angegangen und bewältigt werden. Die eigenverantwortliche Steuerung der Lernprozesse wird eine in Zukunft eine entscheidende Rolle spielen. Unsere Schüler müssen darauf optimal vorbereitet werden. Der Fokus muss verstärkt auf die Umsetzung des handlungsorientierten Unterrichts gelegt werden. Neben Didaktischen Jahresplänen, die in den letzten Jahren erstellt wurden, müssen noch viele komplexe Lernsituationen in den einzelnen Ausbildungsberufen in Teamarbeit erstellt und umgesetzt werden.

Auch im vergangenen Schuljahr wurden von vielen Schülerinnen in den einzelnen Ausbildungsberufen wieder sehr gute Prüfungsergebnisse erzielt. Bei den Medizinischen Fachangestellten war Nicole Andraschko die Prüfungsbeste, Jennifer Maierhofer und Verena Lieb-Gassner die Schulbesten.

Bei den Zahnmedizinischen Fachangestellten waren Kathrin Schrank, Christina Herzig und Teresa Sagmeister die Prüfungsbesten. Bei unserer Abschlussfeier am 25.07.2013 erhielten insgesamt 83 MFA’s und 49 ZFA`s ihre Prüfungszeugnisse und konnten ihren Ausbildungserfolg feiern.

Zum Schluss möchte ich allen Kolleginnen und Kollegen, der Schulleitung, den Damen des Sekretariats und unserem Hausmeister für die geleistete Arbeit und für die Unterstützung bei meiner organisatorischen Tätigkeit recht herzlich danken.

Wolfgang Damberger